Zahl der Spitzenposten im neuen Abgeordnetenhaus weiterhin unklar

09-06-2006

Das vor einer Woche gewählte Abgeordnetenhaus kommt voraussichtlich am 27. Juni zum ersten Mal zusammen. Auch nach dem Treffen von Vertretern der einzelnen Parteien (Freitag) - der Bürger-, der Sozial- und der Christdemokraten, sowie der Kommunisten und der Grünen - ist nicht klar, wie viele stellvertretende Vorsitzende an der Spitze der unteren Parlamentskammer stehen und ob auch die Kommunisten einen der führenden Posten innehaben werden. Die Bürgerdemokraten (ODS) sind dagegen, die Sozialdemokraten sind bereit, die Variante mit einem Kommunisten im Amt des Vizechefs des Abgeordnetenhauses zu akzeptieren.