Zahlreiche Festnahmen bei rechtsextremen Demonstration in Prag

28-10-2006

In Tschechien sind am Samstag bei mehreren Protestveranstaltungen anlässlich des Staatsfeiertags zahlreiche rechtsextreme Demonstranten vorübergehend festgenommen worden. Bei einer Versammlung auf dem Wenzelsplatz in Prag führte die Polizei mindestens sechs Mitglieder einer neofaschistischen Vereinigung ab, die mit einer brennenden Puppe gegen "muslimischen Hass" protestieren wollten, darunter die Vorsitzende der rechtsextremen Tschechischen Nationalpartei, Petra Edelmannova. Bei einer weiteren Versammlung von Nationalisten in Prag wurden mehrere Teilnehmer festgenommen, die Symbole verfassungsfeindlicher Organisationen getragen haben sollen.