Zoll beschlagnahmt über 1000 Kakteen auf dem Prager Flughafen

27-01-2015

Zollbeamte auf dem Prager Flughafen haben am Montag 1293 Kakteen beschlagnahmt. Wie eine Zollsprecherin mitteilte, hatten sechs Personen aus dem bolivischen La Paz die stachelige Fracht im Gepäck. Die Kakteen waren in Papiertüten eingewickelt, es soll sich um Arten handeln, die vom Aussterben bedroht sind. Die erforderliche Ausfuhrgenehmigung lag nicht vor. Wie die Sprecherin der tschechischen Umweltinspektion mitteilte, könnten sich unter den Kakteen auch einige botanisch äußert wertvolle Arten befinden. Bestimmt werden können sie jedoch erst, wenn sie etwas größer sind. Die Kakteen befinden sich nun vorerst im Botanischen Garten in Prag.