Zollbeamte stellen in Prag gefälschte Markenkleidung in Millionenhöhe sicher

20-10-2006

Tschechische Zollbeamte haben am Freitag in Prag gefälschte Markenkleidung und -schmuck in Millionenhöhe sichergestellt. Bei zwei Kontrollen in unterschiedlichen Prager Stadtbezirken seien insgesamt knapp 700 Textil- und Schmuckstücke entdeckt worden. Der Schaden, der den Inhabern der geschützten Marken entstanden sei, beläuft sich nach vorläufigen Informationen vom Freitag auf über 38,7 Millionen Kronen, das sind rund 1,3 Millionen Euro. Es handelt sich um die zweitgrößte Enthüllung gefälschter Waren an einem Tag, die in diesem Jahr gemacht wurde, sagte ein Sprecher der Prager Zolldirektion.