Zoo in Zlín ist stolz auf Geburt von drei jungen Sibirischen Tigern

30-01-2016

Im Zoologischen Garten der mährischen Stadt Zlín wurden unlängst drei Junge des vom Aussterben bedrohten Sibirischen Tigers geboren. Besucher des Tierparks können die Raubkatzen mittlerweile auch im Außengehege beobachten. Das Interessante dabei ist, dass das große Männchen zusammen mit dem Weibchen und den Jungen im Gehege ist, sagte Zoologe Kamil Čihák am Freitag vor Journalisten. Das sei riskant, weil das Männchen die Jungen attackieren könne, wie das häufig in der Wildnis geschehe. In ihrem Zoo aber sei man von Anfang an den anderen Weg gegangen, und er erweise sich als richtig, zumal einige der Jungen sich mehr in der Nähe des Vaters als der Mutter aufhalten, ergänzt Čihák.

Die drei Jungen, zwei Männchen und ein Weibchen, wurden Anfang Oktober im Zoo von Zlín geboren. Seit Januar halten sie sich auch im Freien auf. Ihre Geburt verlief ohne Probleme, jetzt wiegen die Jungen zwischen 15 und 20 Kilogramm. Zum Vergleich: Das erwachsene Männchen wiegt über 100 Kilo.