Zwei Deutsche wegen Kindesmissbrauch verurteilt

31-01-2007

Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Tschechien sind zwei Deutsche am Dienstag zu drei und fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Landkreisgericht in Plzen / Pilsen fällte damit ein strengeres Urteil als zuvor das Bezirksgericht Pilsen-Süd, das die Angeklagten für zehn Jahre des Landes verwiesen hatte. Das Urteil ist rechtskräftig, und es gibt keine Möglichkeit mehr, Berufung einzulegen. Die 47 und 60 Jahre alten Männer aus Bayern und Nordrhein-Westfalen hatten sich nahe der westböhmischen Stadt Klatovy / Klattau in einem Wohnwagen an Kindern vergangen.