Winterfreuden in Prag

Während weite Teile Tschechiens Anfang des Jahres im Schnee versanken, ließ sich in Prag selbst kaum eine Flocke blicken. In der Hauptstadt, in der das Thermometer selten über Null steigt, herrschen weiterhin Grautöne. Auch deshalb haben die kleinen Prager kaum eine Chance, den Winter richtig zu genießen.

Foto: Ondřej TomšůFoto: Ondřej Tomšů Zum Glück gibt es in der tschechischen Hauptstadt genug Eisflächen, die Kinder und Jugendlichen mit ihren Schlittschuhen erobern können. Die haben zwar nicht den Zauber zugefrorener Teiche in Südböhmen, aber in der Not frisst der Teufel ja bekanntlich Fliegen. Die beliebtesten Eisflächen befinden sich im Zentrum auf dem Obstmarkt und auf der Letná-Anhöhe.