Immer mehr Frauen gründen Onlineshops

27-02-2018

Mittlerweile steht hinter jedem sechsten tschechischen Onlineshop eine Frau.

Foto: fancycrave1 / Pixabay, CC0Foto: fancycrave1 / Pixabay, CC0 Bei der Zahl der Onlineshops belegt Tschechien einen Spitzenplatz in Europa. Laut dem tschechischen Verband für Internethandel gibt es rund 36.000 Marktplätze mit tschechischer Domain, und die Tendenz ist steigend.

Mittlerweile versuchen aber nicht nur internetaffine Männer ihr Unternehmerglück mit dem Verkauf im Netz. Hinter jedem sechsten Onlineshop in Tschechien steht nämlich eine Frau. Dies geht aus einer Studie des Unternehmens Shoptet hervor, das Verwaltungsaufgaben für insgesamt 13.000 Internetwarenhäuser hierzulande übernimmt.

In den vergangenen zwei Jahren sei vor allem die Zahl der Onlineshops mit Waren für Kinder explodiert, meint der Chef der Marketingabteilung von Shoptet Radek Hudák. Und gerade da stehen laut Hudák in erster Linie Frauen dahinter, die unter anderem selbstgemachte Dinge anbieten. Insgesamt diene den Frauen der Verkauf im Internet als willkommener Nebenverdienst im Mutterschaftsurlaub, so der Werbexperte.

Dem Chef des tschechischen Verbands für Internethandel, Jan Vetyška belegt Tschechien einen Spitzenplatz in Europa bei den Onlineshops in Frauenhand. Da liege das Land klar über dem europäischen Durchschnitt, so Vetyška. Dies habe aber auch einen guten Grund. Laut dem Internetspezialisten ist die Marktposition von internationalen Riesen wie Amazon oder Ebay hierzulande eher schwach. Das erleichtere den Schritt für kleine Anbieter auf den Internetmarkt, erklärt Vetyška. Vor allem Frauen würden davon profitieren.