Tatra Kopřivnice wieder im Aufwind

28-06-2019

Der tschechische Hersteller Tatra Trucks wird in diesem Jahr rund 1100 Lastkraftwagen produzieren und auch mehr Lkw verkaufen. Im vergangenen Jahr wurden in der Fabrik in Kopřivnice / Nesselsdorf 790 Automobile hergestellt. Darüber informierte der Generaldirektor von Tatra, Petr Karásek, am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Foto: Archiv Tatra TrucksFoto: Archiv Tatra Trucks Im ersten Halbjahr wurden in Kopřivnice 485 Fahrzeuge neu produziert, 530 wurden verkauft. Karásek zufolge hat sich die Firma im ersten Halbjahr nach den Schwierigkeiten vom Jahresende erholt und weist wieder positive Betriebszahlen (EBITDA) auf. Die Tagesproduktion stieg auf sechs bis sieben komplettierte Fahrzeuge.

Das Unternehmen Tatra Trucks stellt serienweise produzierte Lkw sowie bestimmte Spezialfahrzeuge her. Im Jahr 2017 wurden 1481 Automobile produziert. Rund 80 Prozent der Produktion von Tatra Trucks werden exportiert. 2017 erreichte die Firma einen Netto-Gewinn von 556 Millionen Kronen (21,4 Millionen Euro). Dies war um 34,2 Millionen Kronen mehr als 2016. Die Zahlen vom letzten Jahr werden binnen einiger Wochen veröffentlicht.

Foto: Archiv Tatra TrucksFoto: Archiv Tatra Trucks Der Mehrheitseigentümer von Tatra ist die tschechische Rüstungs-Holding Czechoslovak Group. Tatra Trucks beschäftigt über 1000 Menschen. Mehr als 600 Menschen sind zudem bei der Tochterfirma Tatra Metalurgie angestellt.

Tatra ist einer der ältesten Automobilhersteller hierzulande. 1924 entstanden die Tatra-Werke durch eine Fusion der Nesselsdorfer-Wagenbau-Fabriks-Gesellschaft mit der Prager Waggonfabrik Ringhoffer.