21. August 1968

Im August 1968 hatten die Sowjets mit ihren Panzern die Reformbewegung des Prager Frühlings niedergewalzt. Die Sowjettruppen blieben danach in der Tschechoslowakei - übergangsweise, wie es hieß, als so genannte „Bruderhilfe“. Fast 23 Jahre lang „half“ dann der große Bruder Sowjetunion, ganz zum Unwillen all der kleinen Brüder in der Tschechoslowakei. Erst mit dem politischen Umbruch durch die Samtene Revolution wurde auch der Abzug der Sowjetarmee möglich. Dieser Truppenabzug begann vor 20 Jahren.

 

AUGUST 1968 - FOTOGALERIE

Fotos von der Institut für Zeitgeschichte der Wissenschaftsakademie der Tschechischen Republik gewährt, 68.usd.cas.cz

In Tschechien wurde am Mittwoch an den Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen vor 45 Jahren erinnert. Eine Gedenkveranstaltung unter Teilnahme von Politikern und Öffentlichkeit fand am Vormittag vor dem Gebäude des Tschechischen Rundfunks statt.

 

AUTHENTISCHE TONAUFNAHMEN AUS 1968

Mehr...

  • Sendung vom Radio Prag - 25. 8. 1968 (1. Teil)
    loading player .....
  • Sendung vom Radio Prag - 25. 8. 1968 (2. Teil)
    loading player .....
  • Sendung vom Radio Prag - 25. 8. 1968 (3. Teil)
    loading player .....

Karel Gotts größter Hit (mehr...)