Radio Prag Český Rozhlas 7 - Radio Praha

Vollversion Sendung auf Deutsch

Thema

Wissenschaft und Technik

Foto: Archiv AFO

AFO-Festival startet 51. Auflage mit Film „Wildes Afrika in 3D“

19-04-2016 16:22 | Lothar Martin

Das Academia Film Olomouc (AFO) ist ein internationales Festival für populärwissenschaftliche Filme und Dokumentarfilme. Von Dienstag bis Sonntag wird es bereits zum 51. Mal veranstaltet, und zwar im mährischen Olomouc / Olmütz. Seit den letzten Jahren erfreut sich die Filmschau zunehmender Beliebtheit und ist zudem das älteste Festival dieser Art in Tschechien. Více

Hannes Androsch und Pavel Bělobrádek (Foto: Archiv des Regierungsamtes der Tschechischen Republik)

Tschechien und Österreich – Mehr Zusammenarbeit in Wissenschaft und Forschung

17-03-2016 16:33 | Lucia Püschel

Vizepremier Bělobrádek hat sich am Dienstag mit Hannes Androsch, dem Vorsitzenden des österreichischen Rates für Forschung und Technologieentwicklung, in Prag getroffen. Bei der Zusammenkunft wurden Kooperationsmöglichkeiten zwischen Tschechien und Österreich in Wissenschaft und Forschung ausgelotet. Více

Tschechische Forschungsstation in der Antarktis (Foto: YouTube)

Tschechische Antarktis-Expedition: Rekordtemperatur und Besuch aus Brasilien

22-02-2016 16:22 | Martina Schneibergová, Lothar Martin

Ein Team von Wissenschaftlern aus Tschechien hat zu Jahresbeginn 30 Tage in der Antarktis verbracht. Es war bereits die zehnte Expedition dieser Art. Vorige Woche kehrten die Forscher nach Tschechien zurück. Více

Klimawandel und Öko-Systeme: Tschechische Wissenschaftler forschen in der Antarktis

29-12-2015 14:34 | Martina Schneibergová

Ein Team von Wissenschaftlern aus Tschechien ist am vergangenen Sonntag in die Antarktis aufgebrochen. Es ist bereits die zehnte Expedition dieser Art. Mehr als zwei Monate werden die Forscher auf der James-Ross-Insel verbringen. Více

Bedřich Hrozný (Foto: Archiv von Josef Klíma, Public Domain)

Vor 100 Jahren: Altorientalist Hrozný entschlüsselt Sprache der Hethiter

21-11-2015 02:01 | Jitka Mládková

Seinerzeit nannte man ihn den „tschechischen Champollion“, in Anlehnung an den berühmten Franzosen, der Anfang der 1820er Jahre durch die Entzifferung der Hieroglyphenschrift in die Geschichte eingegangen war. Der tschechische Sprachwissenschaftler und Altorientalist Bedřich Hrozný publizierte vor genau 100 Jahren in Berlin die Erkenntnisse seiner Erforschung auf dem Gebiet der hethitischen Keilschrift. Mit seiner Verkündung, die älteste indoeuropäische Sprache entziffert zu haben, überraschte er die Welt der Wissenschaft. Es dauerte mehrere Jahre, bis anerkannt wurde, dass Hrozný die Tür zu einer Kultur aufgestoßen hatte, in der auch die Wurzeln der modernen Nationen Europas liegen. Více

Themenarchiv